FNP_Logo
 
ueberuns.html  
program.html
aktueles.html
mitglied.html
Jahreshauptversammlung 2024


 


Mittwoch,06.03.2024, 18:00 Uhr

Marientorgraben 8, 90402 Nürnberg, Lesesaal bzw. Seminarraum.

 


 






Liebe Freundinnen und Freunde,

das Jahr 2023 war leider allgemein gesehen kein Gutes. Immer noch Krieg in der Ukraine und nach dem grausamen Hamas-Überfall am 7. Oktober auf Israel und den Reaktionen auch in Nahost. Sehr nah ging uns das Schuss-Attentat kurz vor Weihnachten am 21. Dezember in Prag an der Karlsuniversität. Gerade zu Absolventen und Angehörigen der Philosophischen Fakultät haben wir ja doch engere Beziehungen, weshalb das nochmal etwas anderes ist als Nachrichten, die man aus den Medien vernimmt. Glücklicherweise ist zumindest aus meinem engeren Umfeld niemand unmittelbar betroffen. Auch am Tatort nahe des Rudolfinums sind wir schon unzählige Male vorbeigekommen. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen der 14 Opfer und den vielen Verletzten, die in den Medien oft nur als ungefähre Zahl erscheinen, aber lebenslang mit den Folgen auf irgendeine Weise zu kämpfen haben.

Im Verein verlief das Jahr 2023 glücklicherweise wesentlich angenehmer. Wir hatten unsere monatlichen Stammtische im „Athos“, zu denen immer erfreulich viele gekommen sind. Im Juli war der wunderbare und wie immer kenntnisreiche Stadtspaziergang von Gerda Sommer durch unsere Nachbarstadt Fürth, an dessen Ende wir im „Stadtwappen“ Ivas „runden“ Geburtstag nachfeierten. Im Bildungszentrum hatten wir meinen Vortrag zum 75. Todestag des Prager Journalisten und Schriftstellers Egon Erwin Kisch im Mai und im Oktober einen Überblick zu tschechischer Literatur und Musik des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Iva Thiel führte uns dann auf eine virtuelle Reise entlang der „Goldenen Straße“ auf Grundlage des von Rainer J. Christoph und unserem leider verstorbenen Gründungsmitglied Heinrich Häberlein im Jahr 2000 herausgegebenen Buches „Sagenhafte Goldene Straße/Povestmi opredená Zlata cesta“. Dagmar Lössl streute dazwischen Gedichte von Klára Hurková ein, die leider kurzfristig absagen musste.

Im Jahr 2024 treffen wir uns nach längerer Zeit mal wieder im Stadtarchiv Nürnberg, am 7. Februar, 18 Uhr, Marientorgraben 8, wo sich unsere Vereinschroniken befinden. Hier begehen wir aus Termingründen etwas vorgezogen unser 25-jähriges Bestehen mit Berichten unseres langjährigen Chronisten Hans Betz und voraussichtlich auch einer Archivführung zum Thema Beziehungen Nürnbergs nach Prag/Böhmen/Tschechien. Unsere Gründungsversammlung fand ja am 15 März 1999 im Krakauer Turm auf Anregung des Amts für Internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg statt, nachdem die Stadt auf die Tschechisch-Sprachkurse am Bildungszentrum zugegangen war. Bitte gebt mir bis Montag, 5. Februar 2024 Bescheid, wer kommen möchte, damit ich eine ungefähre Teilnehmerzahl habe.

Im Jubiläumsjahr haben wir zwei Führungen mit Gerda Sommer, am 3. Juli vom Hallertor durch Klein- und Großweidenmühle nahe der Pegnitz und am 4. September im Germanischen Museum mit Schwerpunkt auf dem ehemaligen Kartäuserkloster. Am 6. November erinnern Iva Thiel und Dagmar Lössl an den tschechischen Dichter Jaroslav Seifert, der vor 40 Jahren den Literaturnobelpreis erhielt.

Zu den geplanten Veranstaltungen im Bildungszentrum im Mai und Oktober geben wir noch weitere Informationen. Euch allen zumindest persönlich ein gutes, vor allem gesundes und glückliches 2024, wenn auch die erste Hälfte des Januars schon wieder vorüber ist. Schön, wenn wir uns „hier wieder freundschaftlich begegnen können" (Oberbürgermeister Urschlechter am 20.07.1968 zu Brünner Studenten).

Viele Grüße

Christof Neidiger


   
 
 


Weitere Veranstaltungen
BAROCK BAYERN UND BÖHMEN
Bayerisch-Tschechische Landesaustellung 2023/24
 
 







null Virtuelles Prag_Die Stadt Prag ist immer eine Reise wert. Die virtuelle Besichtigung der ausgewählten Lokalitäten verschafft Ihnen den ersten Eindruck.
Tschechisches Unesco Erbe-Virtuelle Besichtigung
 
Weitere interessante Links:
Digital Research Infrastructure for Language Technologies, Arts and Humanities
Kulturverein "Über d'Grenz"
Deutsch-Tschechischer Stammtisch Regensburg
Tschechisches Zentrum Berlin
Mit einem Fahrschein durchs Vierländereck
Ahoj und Hallo!- Das deutsch-tschechische Internetportal für Jugendliche
Ein Knopf verbindet und das tun wir auch!
Grenzüberschreitende Kulturinformation
Prager Zeitung
P O W I D L   Das Online-Magazin aus Tschechien
zurück home top
Aktualisiert am 10.02.2024